Suchfeld

Schlossberg in Altenburg

Sobald man die paar Treppenstiegen erklommen hat...

...sieht man das Schloss mit seinem Rundturm, der im Volksmund "Flasche" genannt wird.

 Das Torhaus war zu seiner Erbauungszeit (15. Jahrhundert) mit Wachmännern besetzt.

Ein weiterer Anlaufpunkt ist das Stadtarchiv Altenburg.

Die Pension "Hofgärtnerei" ist die passende Adresse für Besucher von Schloss und Stadt. Bis zum Markt sind es rund einen Kilometer zu laufen.

Gegenüber zeigt sich das Altenburger Teehaus in üppigem Barock.

Es steht inmitten des von Herzog Friedrich II. (1676 - 1732) angelegten Schlossparks.

Beliebte Beiträge