Suchfeld

Barockschloss Delitzsch

Ein Stück weit vor der Stadt gelegen ist die ehemalige Residenz der sächsischen Kurfürste und Herzöge. Der Barockbau wurde 1696 fertiggestellt.

 Bereits im Jahre 1692 wurde sie neue Schlossherrin in Delitzsch: Christiana von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg. Die letzten Lebensjahre widmete sie der barocken Kunst und ihrem prächtigen Garten, bevor sie im Mai 1701 verstarb.

In den Voranlagen drängen sich die Häuser für den Hofstaat. Von links: ehemaliges Amtshaus für den Kreis Delitzsch, die Schlosswache (heute Restaurant) und Amtsschösserei (vormals Finanzamt und Wohnhaus des Hofgärtners).

Portal mit Herzoglich Sächsischem Wappen

Mit einem gefüllten Wassergraben war das Schloss einst gegen alle Angriffe gefeit.

Direkt gegenüber hat das Stadtarchiv Delitzsch seinen Sitz.

Beliebte Beiträge