Suchfeld

Handelshaus am Brühl 56 in Leipzig

Das denkmalgeschützte Backsteingebäude wurde vor 1908 an der Straße der Pelzhändler im Herzen Leipzigs erbaut. Wie an diesem Standort üblich, waren auch in diesem Haus verschiedene Firmen für Rauchwaren und Pelze ansässig.

Zu ihnen gehörte Hermann Philippsberg, ein Geschäft das, für heutige Ohren befremdlich anmutend, unter anderem Opossum, Hamster- und Katzenfell in seinem Angebot hatte. Die jüdische Familie stammte aus Schlesien und ließ sich in Leipzig nieder. Hier firmierte sie unter der Adresse Brühl 56-58.

Es ist für die Leipziger Innenstadt ein seltener Umstand, dass Häuser diesen Alters den Krieg und den darauf folgenden Abriss überstanden haben.

Lange stand das Haus leer und verfiel, doch im April 2016 gab es wieder rege Bauaktivität.

Beliebte Beiträge