Suchfeld

Mädlerpassage in Leipzig

An dieser Stelle erbaute Heinrich Stromer von Auerbach 1530 sein Wirtschaftsgebäude, in der er das bekannte Lokal "Auerbachs Hof" betrieb.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts errichtete der Fabrikant Anton Mädler (1864-1925) auf dem Areal die nach ihm benannte Messepassage. Ihr Erscheinungsbild ist von internationalen Marken und gehobener Gastronomie geprägt.

Von dem alten Komplex blieb nur der Keller erhalten.

Aufgrund seiner langen und bedeutenden Geschichte zieht Auerbachs Keller Touristen aus aller Welt an.

Beliebte Beiträge