Suchfeld

Das Mendelssohn-Haus in Leipzig

Südlich der Altstadt befindet sich die Goldschmidtstraße, in der das ehemalige Wohnhaus des Komponisten Felix Mendelssohn-Bartholdy steht.

In diesem Haus wohnte Mendelssohn-Bartholdy bis zu seinem Tod im Jahre 1847.

Ein Medaillon von ihm

 Am Tor lädt eine Gedenktafel mit historischen Details zum Besuch des Museums. Der Rundgang entführt in eine Welt der gehobenen Schicht aus dem 19. Jahrhundert. Zu sehen ist etwa sein Konzertsaal, die Bibliothek und sein Arbeitszimmer, eingerichtet im Stil der damaligen Zeit.

Die Remise (Wirtschaftsgebäude) enthält eine Ausstellung speziell für Kinder.

Büste im Garten

Beliebte Beiträge