Suchfeld

Geburtsort von Ludwig Bräutigam in Breitingen

An der Einmündung zum Bahnhof stand das Geburtshaus von Prof. Dr. Ludwig Bräutigam. Er kam hier am 12. Januar 1851 als Sohn einer Bauernfamilie zur Welt. In Borna besuchte er das Lehrerseminar und studierte von 1874 bis 1877 an der Leipziger Universität. Im Dezember 1876 erhielt er das Staatsexamen für das höhere Lehramt und den Doktortitel der Philosophie. Von 1877 bis 1879 unterrichtete er an der Höheren Töchterschule in Mülhausen im Elsass und wechselte dann nach Bremen. Hier wurde ihm die Professorenwürde verliehen. Bräutigam starb laut verschiedenen Quellen am 24. Oktober 1906 in Bremen. Auf seinem Gedenkstein in Breitingen ist als Sterbeort Mülhausen angegeben.


Beliebte Beiträge