Suchfeld

Leipziger Parks

Nach beliebiger Auswahl, zum Beispiel:

Johannapark, Karl-Tauchnitz-Straße in 04109 Leipzig
Clara-Zetkin-Park, Anton-Bruckner-Allee in 04107 Leipzig
Palmengarten, Am Elsterwehr in 04109 Leipzig
Auensee, Georg-Esche-Straße in 04159 Leipzig (Wahren)

Westlich des Stadtkerns liegt die Karl-Tauchnitz-Straße. Dort laden Parks zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Es sind verschiedene Parks, die in ihrer Gesamtheit ein grünes Band ergeben.

Johannapark

Während der DDR-Zeit sprach man aufgrund der sozialistischen Namensgebung meist vom Clara-Zetkin-Park. Mit vielen Parkbänken, Blumenbeeten, dem Café "Glashaus" und einem Musikpavillon lohnt sich ein Besuch zu jeder Jahreszeit. Am Übergang nach Lindenau liegt das beeindruckende Elsterwehr, das durch ein Staubecken begrenzt wird. In naher Umgebung befindet sich der Palmengarten.

Im Palmengarten

Die Anlagen entfalten ihre volle Schönheit im Frühling. Sie finden ihre Fortsetzung nach Süden in den alten prächtigen Laubwäldern der Pleißenaue. Auch im Nordwesten und Norden der Stadt bietet sich Gelegenheit zu stundenlangen Spaziergängen. Flusslandschaften mit großen Laubwäldern ziehen sich bis nach Schkeuditz. Der Auensee bei Wahren ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien. Kinder freuen sich über eine Fahrt mit der Parkeisenbahn.

Am Auensee

Das altbekannte Rosental reicht bis auf wenige Schritte in die Innenstadt hinein. Am Rande dieses Parks gibt es einen Turm mit guter Aussicht auf Leipzig.

Beliebte Beiträge