Suchfeld

Der Augustusplatz

04109 Leipzig, Augustusplatz

Am Augustusplatz pulsiert das Leben. Menschen tragen die Beute ihrer Shoppingtour in vollen Einkaufstüten umher, Straßenbahnen fahren in alle Richtungen und neue kommen an, um die Kaufwütigen, Kulturfans und Studenten in die Innenstadt zu entlassen.

Richtung Grimmaische Straße

Mit einer Breite von rund 200 Metern an jeder Seite verfügt der Augustusplatz über beachtliche Ausmaße und zeichnet sich durch seine Werke der Baukunst unterschiedlicher Stile und Architekten aus. Im Wechsel der Jahreszeiten finden hier auch Volksfeste und ein Teil des Weihnachtsmarktes statt.

Paulinum der Universität Leipzig

Mit dem Neubau der Leipziger Universität hat sich auch das Gepräge des Platzes verändert. In vielen Jahren Plan- und Bauzeit entstand ein architektonisches Unikum, das an der Stelle der 1970 gesprengten Paulinerkirche errichtet wurde. Freunde der gepflegten Musik finden im Leipziger Opernhaus und dem Gewandhaus ein reichhaltiges Programm. Auf dem Augustusplatz steht zudem der Mendebrunnen. 

Blick vom Mendebrunnen zum Opernhaus

Weitere ortsprägende Gebäude sind der Königsbau und das erste Hochhaus der Stadt, das 1928 fertiggestellt wurde. Als Gegenstück präsentiert sich das moderne City-Hochhaus. Mit rund 142 Metern Höhe ist es das höchste Gebäude Mitteldeutschlands. Es wurde von 1968 bis 1972 erbaut und ist mit seiner Aussichtsterrasse auf dem Dach zugleich ein beliebtes Ausflugsziel.

Beliebte Beiträge