Neukieritzsch, Lutherdenkmal am Markt

Eine Stadt, die sich wegen des Bergbaus entwickelt hat. Am Markt steht das Denkmal mit den Porträts von Martin Luther und seiner Frau Katharina von Bora. Auf der Rückseite befindet sich die Inschrift: "Zölsdorf 1540 von Luther seiner Katharina als Wittwensitz gekauft". Zöllsdorf ist ebenfalls dem Tagebau zum Opfer gefallen, daher wurde das Denkmal versetzt.
Share:

Beliebte Beiträge

Klick für mehr

Blog-Archiv

Aktuelle Beiträge