Suchfeld

Zschadraß - Dentalmuseum

Landkreis: Leipzig

Straße: Im Park 9b

PLZ, Ort: 04680 Zschadraß

Internetseite: www.dentalmuseum.eu

Information: Museumsverwaltung
Tel.: (034381) 189 506

Öffnungszeiten: Siehe Internetseite

Für Kinder ab: 6 Jahre

Beschreibung:

Der Bestand des musealen Zentrums rekrutiert sich aus mehr als einhundert kleinen und großen Privatsammlungen. Firmenarchive von Degussa - Hanau, Emil Huber - Karlsruhe, De Tray - Hanau, Ubert&Co - Kassel-Lohfelden, Teile von Ritter - Zwönitz, Henry Schein - Göppingen und Pfingsten - Solingen fanden ihren Platz. Von den Universitätsprofessoren und Doktoren aus Leipzig, Jena, Erfurt, sowie aus der Charite Berlin sind wichtige Dokumente dem Museum übergeben worden, eine unbeschreibliche Bereicherung des Museumsbestandes. Dazu sind das in Deutschland umfangreichste Privatmuseum von Herrn Peter Bodirsky - Coburg, die hervorragende Sammlung von Herrn Thietmar Oehlert aus Homburg-Saarland und das Museum von Herrn Rudi Winkelmann aus Greppin in den Fundus eingebracht worden.

Seit Mai 2006 befindet sich das Dentalhistorische Museum in einem Parkgelände etwa einen Kilometer von Colditz entfernt in Zschadraß. Hier befindet sich auf dem museumseigenen Parkgelände ein Museum, entstehen soll in Zukunft eine Bibliothek, ein Technikum und ein Gästehaus. Entsprechende Gebäude befinden sich auf dem 10800 m² großen Gelände.

Es ist bis heute ein Museum entstanden, das sich auf mehr als 250 m² Ausstellungsfläche präsentiert - eine sehr eindrucksvolle Sammlung zur Geschichte der Zahnheilkunde, sowie der Kunst- und Kulturgeschichte auf diesem Gebiet. All dies wird auf amüsante Art und Weise dargestellt. Die Ausstellung ist sehenswert für Groß und Klein, für fachnahe und fachfremde Besucher.

Aktivitäten: Verein zur Förderung und Pflege des Dentalhistorischen Museum e.V., Veranstaltungen

Besondere Hinweise: Museumsshop mit Souvenirs, Motivkalendern und Büchern (Bestellung auch über Internetseite möglich)



Beliebte Beiträge