Suchfeld

Markkleeberg - Torhaus Markkleeberg

Landkreis: Leipzig

Straße: Kirchstraße 40

PLZ, Ort: 04416 Markkleeberg

Internetseite: www.torhaus-markkleeberg.de

Information: Förderverein „Historisches Torhaus zu Markkleeberg 1813“ e.V.
Tel.: (0341) 33 85 776
Fax: (0341) 42 90 290

Öffnungszeiten: Siehe Internetseite

Führungen: Ja

Für Kinder ab: 10 Jahre

Für Behinderte geeignet: Ja
Eingeschränkt. Die Museumsräume mit Ausnahme des Schlacht-Dioramas "Schlacht bei Wachau 16. Oktober 1813" liegen im 1. Obergeschoss - Diorama ist für Rollstuhlfahrer nur mit Unterstützung möglich (über Freitreppe zum Gutshaus / Schloss), daher wird vorherige Anmeldung erbeten.

Beschreibung:

Die Räume in der ersten Etage, vormals die Wohnung des Rittergutsverwalters und Amtsstube, werden heute museal genutzt. Die nebenstehende Grafik zeigt den Grundriss des Obergeschosses. Ein -klick- auf einen Raum führt zu weiteren Informationen. Die Dauerausstellung beschäftigt sich mit der Geschichte des Torhauses von der Wasserburg bis in die heutige Zeit und im speziellen der Völkerschlacht um 1813. Die Exponate der Heimatstube bringen bäuerliches Brauchtum und Lebenskultur vergangener Zeiten nahe. Neben der Dauerausstellung finden in kleinem Rahmen gelegentlich Sonderausstellungen statt. Die Heimatstube wurde in den Räumen links der Tordurchfahrt eingerichtet, neben dem ehemaligen Stallgebäude. Viele Gebrauchsgegenstände vergangener Zeiten werden hier aufbewahrt. Besonders Kindern der Grundschule kann hier anschaulich das Leben in früherer Zeit nahe gebracht werden.

Aktivitäten: Förderverein, Sonderausstellungen, Vorträge, Veranstaltungen, Festlichkeiten, Tag des offenen Denkmals und Jahrestag der Völkerschlacht mit historischer Darstellung

Besondere Hinweise: Zwei Tonnengewölbe, Kaminzimmer (‚Rußküche‘) und Kaunitzstube sind zudem kulturelle Orte für Veranstaltungen, können aber auch für private Zwecke genutzt werden.



Beliebte Beiträge