Ein frohes neues Jahr !


Bild: Leipzig, Neubau der Universität am Augustusplatz

Ich wünsche allen einen gemütlichen und unterhaltsamen Silvestertag, einen guten Rutsch und viel Glück im neuen Jahr !
Share:

Lucka, der Topfmarkt mit Wettiner Brunnen


Auf dem Topfmarkt von Lucka im Dreiländereck befindet sich der Wettiner Brunnen aus dem Jahre 1908. Dahinter steht die mittelalterliche Sankt Pankratiuskirche.
Share:

Das Rittergut in Prößdorf


Abseits der Touristenpfade findet man in Prößdorf bei Lucka an der thüringisch-sächsischen Landesgrenze ein Rittergut, das zwar zerfallen aber sehenswert ist. Es stammt aus dem 16. Jahrhundert und weist etliche kunstvolle Details, Denkmale und den ehemaligen Lustgarten auf.
Share:

Gera Zweifamilienhaus Theil 1935


Ein kleines Beispiel neuzeitlichen Wohnens, schlicht und doch zweckmäßig...
Share:

Bummel auf dem Naumburger Marktplatz


Der Marktplatz der Domstadt Naumburg ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert, natürlich erst recht mit Weihnachtsbaum und Buden, wie auf diesem Bild von 2008.
Share:

Weißenfels im Jahre 1919


Vier schöne alte Ansichten von Weißenfels:
Amtsgericht, Marktplatz, ein Stadtpanorama und das Schloss...


Share:

Leipzig City-Hochhaus um 1970


Dieses Bild hat ein Besucher der Unistadt gemacht. Es zeigt das heutige City-Hochhaus am Augustusplatz in der Bauphase. Diese reichte von 1968 bis 1972, demzufolge muss das Aufnahmedatum in diese Zeit fallen. Es ist bis heute das höchste Gebäude Leipzigs und zugleich der östlichen Bundesländer.
Share:

Wohnhaus in Engelsdorf 1914


Um 1914 war es noch ein Ereignis, wenn der Fotograf kam und ein Bild anfertigte. Hier zu sehen ist ein Wohnhaus in Engelsdorf im Leipziger Osten, genauer Straßenzug unbekannt. An den Fenstern und unten auf dem Gehweg stehen Personen, für das mittige Geschoss wurden die Bemerkungen "Schlafstube" und "Stube" notiert.
Share:

Hauptbahnhof Leipzig

Der Leipziger Hauptbahnhof mit Weihnachtsbeleuchtung gibt auch frühmorgens ein ganz besonderes Bild ab.
Hier ein Blick in die Osthalle.
Share:

Hauptbahnhof Halle


Wie wäre es mal wieder mit einem Ausflug mit der Bahn ? Hier der Hauptbahnhof in Halle (Saale). Rechts kommt der Zug von Leipzig an, wo man direkt am gegenüberliegenden Bahnsteig auf die Verbindung über Weißenfels-Naumburg-Erfurt-Gotha nach Eisenach umsteigen kann.
Share:

Groitzsch Arkadenhaus


Ein prächtiges Gebäude findet sich im Groitzscher Stadtkern. Es wirkt fast schon mittelalterlich, entstand aber erst um die vorletzte Jahrhundertwende. Die Straße rechts führt direkt auf den Markt. Zahlreiche Häuser in Groitzsch stammen aus der Gründerzeit oder wurden später erbaut, von dem ganz alten Bestand ist nicht mehr viel erhalten.
Share:

Weihnachtsbaum auf dem Groitzscher Marktplatz


Wie jedes Jahr, ist auch 2009 die Stadt Groitzsch bei Pegau reich geschmückt, besonders rund um den Marktplatz. Auf diesem Bild vom Samstag sieht man den Weihnachtsbaum mit dem Rathaus rechts daneben.
Share:

Lauterbach bei Bad Lausick


Zum Sonntag ein Gruß aus Lauterbach bei Bad Lausick

Share:

Zwenkau Haus Rabe


Das Haus Rabe in Zwenkau wurde 1930 im Bauhausstil erbaut. Die Architekten waren Adolf Rading und Oskar Schlemmer. Ähnlich wie bei den Mustersiedlungen in Dessau und Stuttgart handelt es sich hierbei um eine für die damalige Zeit revolutionäre Bauweise. In zahlreichen Publikationen ist dieses Gebäude erwähnt und abgebildet.

Bewohnt wurde es von der jüdischen Familie Rabe. In den Jahren 1995 / 96 fand eine Sanierung statt. Das Innere weist zahlreiche Fresken, Installationen und Wandmalereien von Oskar Schlemmer auf. Das Gebäude wird heute durch Förderer des Bauhauses privat genutzt, kann jedoch von außen besichtigt werden.

Standort: Friedrich-Ebert-Straße 26, 04442 Zwenkau


Share:

Zwenkauer See bei Zitzschen


Beim Zwenkauer Ortsteil Zitzschen gibt es einen Besucherparkplatz mit Aussichtspunkt, wo man einen guten Blick auf den See hat (Bild: Februar 2009). Hier kann man erkennen, wie sich die alten Abraumhalden langsam mit Wasser füllen. Früher befand sich an dieser Stelle die Harth, ein ausgedehntes Waldgebiet, in dem die Leipziger Erholung suchten. Man kann nur hoffen, dass der Zwenkauer See wenigstens annähernd so schön wird.
Share:

Erdarbeiten am Zwenkauer See
















...im September 2008. Das Tagebauloch wird nach und nach zum See geflutet und zugleich schrittweise als Erholungsgebiet ausgebaut. Bereits heute kann man Rundfahrten mit dem Schiff unternehmen, an mehreren Stellen wurden Aussichtspunkte angelegt die dem Besucher die sich verändernde Landschaft nahebringen.


Share:

Markkleeberg Alt-Oetzsch heute


Und so stellt sich die Partie heute dar. Der Standort ist nicht genau derselbe, rechts sieht man aber das große Haus, das auch auf der Ansichtskarte abgebildet ist.
Share:

Markkleeberg Alt-Oetzsch 1930


Oetzsch, Altes Dorf um 1930. Diese Straße wird heute Alt-Oetzsch genannt und ist tatsächlich noch sehr idyllisch. Häuser vergangener Zeiten und etwas Fachwerk bilden hier ein harmonisches Gebilde. Zu finden ist die Straße gleich hinter dem Markkleeberger Rathaus.
Share:

Markkleeberg Rathaus


Gehisste Flagge auf dem Markkleeberger Rathaus in Oetzsch. Bei dem Gebäude handelt es sich um den ehemaligen Gasthof "Zur Linde", der Umbau erfolgte 1921. Einige Ämter sind auf andere Standorte verteilt.
Share:

Markkleeberg Weihnachtspyramide 2009

Vor der katholischen Kirche in Markkleeberg-Oetzsch ist derzeit eine dreistöckige Holzpyramide mit Figuren aus der Weihnachtsgeschichte aufgestellt. Durch den Wind angetrieben, drehen sich die Figuren. Die Pyramide ist sehr beeindruckend, der Besuch lohnt auf jeden Fall.

Erreichbarkeit: Friedrich-Ebert-Straße, direkt an der Haltestelle der Straßenbahn Linie 9 Parkstraße / Agra-Park






























































Share:

Leipzig Petersstraße / Schillerstraße


Sichtlich wohl fühlt sich dieser Vogel, der am Eingang zu einem Gebäude auf einem Stein sitzt und das Geschehen beobachtet. Aufnahme vom Dezember 2009.
Share:

Leipzig Nikolaikirche mit Weihnachtsmarkt 2009


Gestern aufgenommen habe ich dieses Bild der Nikolaikirche mit Ansicht einiger Weihnachtsmarktbuden und der beleuchteten Holzpyramide. In diesen Tagen zieht der Weihnachtsmarkt zahlreiche Besucher von überall her an, auch die Grimmaische Straße ist natürlich mit einbezogen. Die Kirchen in Leipzigs Innenstadt bieten Raum zur Erholung und zur Besinnung auf das Wichtige, was die Adventszeit ausmacht.
Share:

Leipzig Deutsche Bücherei


Die Deutsche Bücherei, eröffnet am 2. September 1916. Am Anfang stand die Idee, die sämtliche deutschsprachige Literatur zu sammeln und zu katalogisieren. Derzeit ist ein umfassender Erweiterungsbau im Gange, der 2010 fertig sein soll.
Share:

Leipzig 100 Jahre Völkerschlacht


Schöne Postkarte zur Weihe des Völkerschlachtdenkmals und zum Gedenken an das Ereignis 1813-1913.
Share:

Leipzig Reichsgericht um 1915


Das ehemalige Reichsgericht steht gegenüber dem Neuen Rathaus und beherbergt heute das Bundesverwaltungsgericht. Dahinter befindet sich das so genannte Konzert- oder Musikviertel Leipzigs mit vielen schönen Villen. Passend dazu tragen die Straßen hier die Namen Beethoven-, Mozart- und Haydnstraße.
Share:

Leipzig Neues Rathaus


Eine alte Ansichtskarte die das Neue Rathaus in seiner Umgebung zeigt. Der große freie Platz im Vordergrund entstand durch eine Überwölbung der Pleiße, direkt gegenüber befindet sich das heutige Bundesverwaltungsgericht.
Share:

Leipzig Blick auf den Roßplatz


Blick vom Rathausturm auf den Roßplatz mit Ringbebauung, links das City-Hochhaus. Aufnahme Ende November 2009.
Der Aufstieg zum Turm ist in Begleitung (mit sachkundiger Führung) von Montag bis Freitag jeweils um 11 und um 14 Uhr möglich.
Share:

Modell der Leipziger Innenstadt


Modell der Innenstadt unter Glas, zu sehen im Neuen Rathaus. Im Bild der Blick auf den Tröndlinring mit dem Konsument-Warenhaus (Blechbüchse), hinten links der Hauptbahnhof. Rechts oben der Marktplatz mit dem Alten Rathaus und dahinter kann man das City-Hochhaus erkennen. Besichtigungen des Modells sind während der Öffnungszeiten der Stadtverwaltung möglich.
Share:

Weihnachtsgeschenke tauschen statt kaufen


Bild: Übergroße Holzpyramide auf dem Weihnachtsmarkt neben der Nikolaikirche

4 Wochen sind es noch bis Weihnachten. Jetzt heißt es wieder, durch Läden zu stöbern und nach Geschenken für die Lieben zu schauen. Aber warum immer nur kaufen ? Eine gute Alternative ist Tauschticket, die Tauschbörse im Internet. Hier werden über 1 Million Artikel angeboten, von Büchern über Filme, Musik, Spiele und alles Mögliche wie z.B. aus den Bereichen Basteln, Computer, Elektronik, Kleidung, Spielwaren, Hobby & Freizeit und vieles mehr. Zur Anmeldung gibt es bereits 1 Gratis-Ticket und man kann sich dafür sofort etwas aussuchen. Die Mitgliedschaft ist kostenlos und es werden auch keine Tauschgebühren erhoben. Man trägt lediglich die Portokosten für die Artikel, die andere bei einem anfordern. Schauen Sie doch mal rein, es lohnt sich und hilft, endlich mal den Dachboden zu entrümpeln !

Link zu Tauschticket

Share:

Leipziger Bayerischer Bahnhof 2009


Der Bayerische Bahnhof am südöstlichen Rande der Leipziger Innenstadt. Den als ältesten Kopfbahnhof Deutschlands geltenden Bau gibt es seit 1842, er war bis 2001 in Betrieb.










Seit 2003 war das gesamte Gebiet eine Großbaustelle. Für den Leipziger City-Tunnel wurde der Bayerische Bahnhof um 30 Meter verschoben und Ende Oktober 2009 wieder an die ursprüngliche Stelle zurückversetzt. Ab 2012 sollen hier S-Bahnen verkehren.
Share:

Leipzig Aussichtsturm Rosental 2009



































Bilder vom Sonntagsausflug im November 2009. Der 20 Meter hohe Aussichtsturm im Leipziger Park Rosental, errichtet 1975. Der Turm ist kostenlos zugänglich und bietet Ausblicke Richtung Innenstadt, Zentralstadion, Gohlis, Möckern und das weitere Leipziger Stadtgebiet.
Share:

Leipziger Zoo Bärengehege 1943


Ein Blick ins Bärengehege des Leipziger Zoos im Juni 1943.
Share:

Elstertrebnitz am Mühlgraben


Alte Ansichtskarte mit einer Impression aus Elstertrebnitz, einem langgezogenen Straßendorf im Dreiländereck Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Früher diente die Elster an dieser Stelle zur Energiegewinnung, da sie die Mühlen antrieb, auch wurde hier Wasser geschöpft und gebadet.
Share:

Pegau-Wiederau Großrundfunksender


Großrundfunksender Leipzig bei Pegau-Wiederau, erbaut 1932 von der Oberpostdirektion Leipzig. "Die Sendetürme sind 125 m hoch, dabei befinden sich das Sendehaus und Beamtenwohnhaus", heißt es auf der Rückseite der Ansichtskarte.
Share:

Borna Marktplatz um 1940


Der Marktplatz mit seinem historischen Rathaus und dem Gasthof Goldener Stern ist eine Sehenswürdigkeit der Stadt Borna. Umgeben ist dieser als Fußgängerzone ausgewiesene Platz von barocken Häusern. Verschönert wurde das Gesamtensemble mit etwas Begrünung und einer Skulpturengruppe. Die Geschäfte der Kleinstadt und die Einkaufsstraße, die Reichsstraße, befinden sich in direkter Umgebung.
Share:

Bad Lausick Villenkolonie 1934


Das Kurviertel mit seinen Villen um den Schwanenteich in Bad Lausick. Die Postkarte wurde 1934 verschickt, die Aufnahme selbst könnte aber noch älter sein, wenn man sich die Kleidung der Menschen anschaut.
Share:

Zwenkau Marktplatz 1942


Schönes Ansichtskarte von 1942 mit einer Aufnahme vom Zwenkauer Marktplatz.
Share:

Schloss Gnandstein 1915

Schloss Gnandstein nahe Kohren-Salis auf einer Ansichtskarte von 1915. Heute wird die "besterhaltene romanische Wehranlage" in Sachsen meist als Burg bezeichnet. Sie beheimatet ein Museum mit Sammlung, Wechselausstellungen, Burggarten und Veranstaltungen.
Share:

Burgruine Kohren 1914


Die Burg der Stadt Kohren ist über 1000 Jahre alt. Bis 1600 wurden große Teile des Bauwerkes abgebrochen, später erbaute man auf dem Gelände Wohnhäuser, die bis 1900 ebenfalls weichen mussten. Ausgrabungen belegten die historisch bedeutsame Rolle der Burg.
Share:

Altenburg Stadtansicht um 1920


Altenburg, ein wichtiges wirtschaftliches und touristisches Zentrum im Osten Thüringens, eine über 1000 Jahre alte Stadt, auch als Heimatstätte des Skatkartenspiels bekannt.
Share:

Beliebte Beiträge

Klick für mehr

Blog-Archiv

Aktuelle Beiträge